Über mich

Freitag, 5. Juli 2024

Biden stolpert

Joe Biden behauptete nach seiner desaströsen TV-Debatte gegen Trump, er sei nach seinen Europareisen müde gewesen.  

Doch schon bei früheren öffentlichen Auftritten fielen eine brüchige Stimme, eine undeutliche Aussprache, ein wiederholt stolpernder Gang und gravierende Konzentrations- und Gedächtnislücken auf. 

Biden stolpert

Man kann sich nur schwer des Eindrucks erwehren, dass wir es hier mit einem Fall von leichtem kognitivem und zerebralem Versagen zu tun haben. 

Für jemanden, der 81 Jahre alt ist, ist das keine Schande. Aber als Arzt würde man ihm vielleicht vom Autofahren abraten.

Auf der anderen Seite muss man wissen, dass sich das nicht bessern, sondern eher verschlechtern wird, und 10-15 Prozent solcher Fälle innerhalb von Jahren zu einer vollständigen Alzheimer-Demenz fortschreiten werden. 

Joe Biden selber sieht darin kein Problem. Aber zusammen mit dem altersbedingten kognitiven Abbau sehen wir oft einen Rückgang der selbstkritischen Fähigkeiten, kombiniert mit Starrsinnn. Das ist keine Überraschung.

Auch Mr. Bidens Frau, seine Wahlkampfmaschine oder seine demokratische Partei sehen kein Problem. Aber in meinen vielen Jahren in der Politik und als politischer Beobachter habe ich immer wieder festgestellt, dass die Reaktion der Verantwortlichen, wenn Probleme auftauchen - seien sie finanzieller Art, umweltbedingt oder durch Inkompetenz - immer darin besteht, ihre Position innerhalb der Hierarchie und damit die Hierarchie selbst zu bewahren. Wenn möglich werden Beweise vernichtet oder unterdrückt, und die Probleme selbst werden erst an zweiter Stelle behandelt, wenn überhaupt. Sogar kriminelle Machenschaften und Personen werden geschützt, wenn dies den Machthabern dient. Das USZ lässt grüssen. Auch das keine Überraschung.

Während jeder und die ganze Welt klar sieht, dass Joe Biden versagt und für das Amt ungeeignet ist, scheinen er selbst, seine Frau und fast die gesamte Demokratische Partei nicht in der Lage zu sein, diese Tatsache einzugestehen. 

Das amerikanische Volk hat also nur die Wahl, zwischen einem pathologischen Lügner oder einem geriatrischen Fall.

Sicherlich muss es jemanden geben, der besser geeignet ist, diese Nation zu führen!  

P.S. Darf ich anmerken, dass ich mit 83 Jahren älter bin als Joe Biden. 

Donnerstag, 4. Juli 2024

Biden stumbling

Joe Biden, after his disastrous TV-debate against Trump claimed that he had been tired after his European trips.  

But then already on previous public appearances one was struck by a failing voice, an indistinct prononciation, by a repeatedly stumbling gait and by serious gaps of focus and memory. 

Biden stumbling 

Its difficult to resist the view that here we have to deal with a case of mild cognitive and cerebral failure. 

Now this is no shame for somebody who is 81. But as a physician one would perhaps advise not to drive a car.

On the other hand one has to know that this will never improve, but rather deteriorate and 10-15 percent of such cases will  progress to full Alzheimers dementia within years. 

Mr. Biden insists there is no problem. But together with age-related cognitive decline we often see a decline of the self-critical faculties combined with a certain stubborness. No surprise there.

Nor does Mr. Bidens wife, his campaign or his Democratic party see a problem. But then in my many years in politics and as a political observer I always found that if there are any problems arising - may they be financial, environmental, or incompetence - the reaction of the persons in charge is always to preserve their position within the hierarchy and therefore the hierarchy itself. If possible the evidence is destroyed, or supressed, and the problems are only dealt with in the second place if at all. Even criminal acts and individuals are protected if this serves the powers that be. No surprise there either.

While everybody and the whole world is clearly seing that Joe Biden is failing and unfit for office, he himself, his wife and almost the whole of the Democratic Party seems unable to concede this fact. 

So the American people are only given the choice between being led by a pathological liar or a geriatric case.

Surely there must be someone better qualified to lead this nation!  

P.S.  May I note, that at 83 I'm older than Joe Biden.